Beitrags-Archiv für die Kategorie 'Kunst'

Pieter Bruegel. Das vollständige Werk – Gesellschaftskritik im Wimmelbild

Freitag, 7. September 2018

Pieter Bruegel entwickelte als virtuoser Künstler und gebildeter Humanist eine eigene Bildsprache, um den Schrecken seiner Zeit und den Abgründen des Menschen mit Gelächter zu begegnen. Seine geistreichen und komplexen Bilderzählungen sind von zeitloser Wirkung und Faszination. Anlässlich seines 450. Todestages und der weltweit ersten monografischen Ausstellung im Wiener Kunsthistorischen Museum werden in dieser XXL-Monografie alle 39 Gemälde Bruegels, seine 65 Zeichnungen und 89 Radierungen vorgestellt. […]

Thema: Bildband, Bücher, Extravagantes, Kunst | Autor:

Ludwig Meidner – Expressionismus, Ekstase, Exil

Samstag, 18. August 2018

Ludwig Meidner (1884–1966) zählt zu den bedeutendsten Vertretern des urbanen Expressionismus und zu den wichtigsten jüdischen Künstlern des 20. Jahrhunderts. Aus dem Exil in London kehrte der gebürtige Schlesier 1955 in die Bundesrepublik zurück, seine Frau Else blieb in England. […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor:

Leuchtende Vergangenheit – Historische Lampen aus der Sammlung Touché

Donnerstag, 9. August 2018

Wo Menschen sind, da ist auch Licht – Eine Geschichte von Feuer, Licht und Lampe

Bereits seit frühester Zeit machen sich Menschen die wärmende Kraft des Feuers zu eigen. Das damit verbundene Licht war lebenspendend und anheimelnd zugleich. Die Versuche, Licht zu „domestizieren“, ziehen sich durch die Menschheitsgeschichte wie ein roter Faden. Lampen dienten dabei als Behältnisse zum „Festhalten des Feuers“. Ihre Entwicklungsgeschichte schildert Werner Touché in seinem Standardwerk „Leuchtende Vergangenheit. […]

Thema: Bildband, Bücher, Geschichte, Kunst | Autor:

Suchers Welt: Film – 49 leidenschaftliche Empfehlungen

Freitag, 20. April 2018

Der Filmverführer – C. Bernd Sucher empfiehlt seine Lieblingsfilme

Suchers Welt ist ein hochwertiges und originelles Geschenk für Kultur-Interessierte und Film-Liebhaber. Das Buch nimmt den Leser in 49 kurzen Kapiteln mit auf eine informative und äußerst unterhaltsame Reise und macht dabei weder vor großen Hollywood-Blockbustern noch vor anspruchsvollen Kunstfilmen halt. Und immer steht eines im Vordergrund: die Leidenschaft und die Faszination für die Macht der Kinobilder. […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor:

Suchers Welt: Musik – 49 leidenschaftliche Empfehlungen

Freitag, 6. April 2018

Der Musikverführer – C. Bernd Sucher empfiehlt seine liebsten Musikstücke

Längst vorbei sind die Zeiten, wo die Musik den Konzertsälen und Opernhäusern vorbehalten war: Musik ist überall, und in Zeiten des Internets lässt sich fast jedes Konzert beliebig reproduzieren. In dieser Menge an Eindrücken sorgt der Kenner für Orientierung. C. Bernd Sucher, der renommierte Kritiker, stellt seine persönlichen Favoriten der Musikgeschichte vor. […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor:

Skizzenbuchgeschichte[n]

Mittwoch, 4. April 2018

Skizzenbücher der Staatlichen Graphischen Sammlung München
Katalog zur Ausstellung der Staatlichen Graphischen Sammlung München in der Pinakothek der Moderne vom 22. Februar bis 21. Mai 2018

Mit Werken u. a. von:
François de Cuvilliés d. J. (1731–1777)
Franz Ludwig Catel (1778–1856)
Carl Spitzweg (1808–1885)
Rudolf von Alt (1812–1905)
Franz Marc (1880–1916)
Ines Beyer (*1968) […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor:

Marblemania – Kavaliersreisen und der römische Antikenhandel

Dienstag, 27. März 2018

Durch den Zustrom der meist adligen Reisenden, die im 18. Jahrhundert auf ihrer Grand Tour nach Rom kamen, florierte der Handel mit Antiken. Auch Giovanni Battista Piranesi, der einflussreichste ansässige Architekturtheoretiker und Antikenkenner, beteiligte sich an dem vor allem von Engländern beherrschten Geschäft. Um den Hunger nach Altertümern aller Art zu befriedigen, wurde im weiten Umkreis der Stadt nach Statuen, Reliefs und Vasen gegraben, in Werkstätten arbeiteten Bildhauer fieberhaft an den Ergänzungen und Nachbildungen. […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor:

Otto Wagner – Die Wiener Stadtbahn – Eine Geschichte der Beschleunigung

Donnerstag, 15. März 2018

Die Bauten der Wiener Stadtbahn zählen zu den Höhepunkten im Schaffen Otto Wagners und nehmen innerhalb der Geschichte der modernen Architektur einen besonderen Platz ein: Zum ersten Mal wurde ein urbanes Massenverkehrsmittel als ästhetisches Objekt begriffen und systematisch (bau-)künstlerisch gestaltet. Zum 100. Todestag des renommierten Architekten würdigt der Band Otto Wagner – Die Wiener Stadtbahn erstmals die Bedeutung der Stadtbahn und ihren Stellenwert für Wien. […]

Thema: Architektur, Bücher, Geschichte, Kunst | Autor:

Meisterwerke der Architekturzeichnung aus der Albertina – Ein faszinierender Einblick in 500 Jahre Architekturgeschichte

Donnerstag, 22. Februar 2018

Der Band präsentiert in einer exklusiven Zusammenstellung rund 140 Architekturzeichnungen und Darstellungen mit architektonischem Inhalt aus der heute 35.000 Zeichnungen umfassenden Architektursammlung der Albertina. Die Arbeiten stammen u.a. von den einflussreichsten Architekten ihrer Zeit, darunter Giulio Romano, Gian Lorenzo Bernini, Francesco Borromini, Johann Bernhard Fischer von Erlach, Theophil Hansen, Otto Wagner, Adolf Loos, Frank Llyod Lloyd Wright, Clemens Holzmeister, Josef Frank, Hans Hollein und Zaha Hadid. […]

Thema: Architektur, Bücher, Geschichte, Kunst | Autor:

Wiener Werkstätte – 1903-1932 – The Luxury of Beauty

Dienstag, 20. Februar 2018

Dieses Buch enthält Werke der berühmten Wiener Werkstätte und umfasst sämtliche bedeutenden Künstler des Kollektivs.

Die von Josef Hoffmann, Koloman Moser und Fritz Waerndorfer gegründete Wiener Werkstätte war ein Kollektiv von Künstlern und Kunsthandwerkern, das von 1903 bis 1932 in Wien tätig war. Ziel der Künstler war es, alle Lebensbereiche mit hochwertigem Design und Kunsthandwerk auszustatten und Alltagsgegenstände in den Rang von Kunstwerken zu erheben. […]

Thema: Bücher, Geschichte, Kunst | Autor:

Das Orchester, das niemals schläft – Die Wiener Philharmoniker

Dienstag, 19. Dezember 2017

Eine kurze Geschichte der Wiener Philharmoniker
Was wäre Wien ohne Musik und ohne die Philharmoniker? 175 Jahre sind seit der Gründung des Weltklasseorchesters im März 1842 vergangen, in denen die Musiker ihrem Publikum zahlreiche Sternstunden klassischer Musik beschert und mit ihrem unverwechselbaren Klang wahre Begeisterungsstürme hervorgerufen haben. […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor:

Nighthawks – Stories nach Gemälden von Edward Hopper

Mittwoch, 6. Dezember 2017

Hopper ist Kult: 17 Stories von namhaften US-Autoren zu berühmten Gemälden des weltbekannten Malers

Jedes Bild erzählt eine Geschichte. Für die Gemälde von Edward Hopper (1882 – 1967), einer Ikone der modernen amerikanischen Malerei, gilt das in besonderem Maße. Seine Porträts von Menschen, die auf rätselhafte Weise in ihre Einsamkeit versunken scheinen, lassen der Phantasie einen weiten Spielraum. […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor:

Andy Warhol. Seven Illustrated Books 1952–1959

Freitag, 1. Dezember 2017

Andy Warhols handgefertigte Portfolios, die er zu seiner Zeit als Gebrauchsgrafiker in Kleinstauflage schuf, um potenzielle Kunden und Freunde damit zu beschenken, sind heute begehrte Sammlerstücke. Voller Kreativität und Witz, lassen sie an der Schnittstelle von Gebrauchsgrafik und Kunst bereits die charakteristische Handschrift des späteren Stars der Pop-Art erkennen. Dieses Portfolio enthält Nachdrucke aller sieben Bücher, die so getreu wie möglich im ursprünglichen Format und auf dem ursprünglichen Papier reproduziert wurden, sowie ein erklärendes Begleitheft. […]

Thema: Bücher, Extravagantes, Kunst | Autor:

Frida Kahlo – Verschollene, zerstörte und kaum gezeigte Bilder

Freitag, 1. Dezember 2017

Frida Kahlo zählt zu den berühmtesten und beliebtesten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts. Ihr Werk fand über Museumsgrenzen hinweg Eingang in unsere Alltagskultur und begegnet uns heute auch auf Kaffeetassen, Handtaschen und Notizblöcken. Angesichts dieser Omnipräsenz mag es verwundern, dass Kahlos Schaffen quantitativ überschaubar ist: Ihr Catalogue raisonne umfasst lediglich 270 Einträge, und nur wenig mehr als die Hälfte davon sind Ölgemälde. Wenn wir nun glauben, die Künstlerin und ihr Arbeiten umfassend zu kennen, wird uns diese neue Publikation überraschen: Es gibt einen Teil von Kahlos Kunst, der wenig bis gar nicht gesehen, ausgestellt und abgedruckt wurde. […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor:

Weibsbilder – Eros, Macht, Moral und Tod um 1500

Sonntag, 26. November 2017

Bilder von sinnlichen oder gar nackten Frauen sind in der heutigen visuellen Kultur ganz alltäglich. Dies war nicht immer so. Erst um 1500 etablierte sich der weibliche Körper in der Kunst als beliebtes und vielseitiges Sujet. Die Frau erscheint als verführerische Venus, antike Tugendheldin oder mahnende Vanitas, aber auch als listige Herrscherin über den Mann, als verschlagene Dirne oder teuflische Hexe. […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor:

Florentiner Malerei – Alte Pinakothek – Die Gemälde des 14. bis 16. Jahrhunderts

Samstag, 25. November 2017

Ein interdisziplinäres Forschungsprojekt der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und des Doerner Instituts hat mit den Florentiner Gemälden in der Alten Pinakothek einen der international bedeutendsten Bestände an Malerei aus dem Zentrum der italienischen Renaissance erschlossen. Erstmals wurden die rund 80 Werke, darunter Tafeln von Giotto, Fra Angelico, Domenico Ghirlandaio, Filippo Lippi, Sandro Botticelli, Leonardo da Vinci und Andrea del Sarto, umfassend kunstwissenschaftlich und technologisch untersucht. […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor:

Beethoven – Der Schöpfer und sein Universum

Sonntag, 5. November 2017

Martin Gecks großes Werk über Beethoven – den bis heute meistgespielten Komponisten unserer Zeit.
Um 1800 ereignet sich nicht weniger als eine musikalische Revolution: Ludwig van Beethoven erschafft mit der Eroica, dem Fidelio oder der 9. Sinfonie die Welt ein zweites Mal. Martin Geck, »Doyen der Musikwissenschaft« (Frankfurter Allgemeine Zeitung) und einer der besten Kenner des Komponisten, vermisst in seinem Werk das Universum dieses Jahrhundertgenies auf unkonventionelle Weise. […]

Thema: Bücher, Kunst, Wissen | Autor:

Eine Kathedrale der Musik – Das Archivio Storico Ricordi

Samstag, 30. September 2017

Das Archivio Storico Ricordi in Mailand ist eines der bedeutendsten Musikarchive weltweit. Dieses Buch gibt einen bilderreichen Einblick in seine Bestände und seine bewegte Geschichte. Von seiner Gründung durch den Musikverleger Giovanni Ricordi im Jahr 1808 bis heute verfolgt dieser ebenso umfassende wie ansprechende Band Geschichte und Entwicklung des Archivio Ricordi mit seinen Abertausenden von Partituren, Briefen, Libretti, Opernbühnen- und Kostümentwürfen, Fotografien und Originalplakaten aus der Zeit von Art Nouveau und Art Deco. […]

Thema: Bücher, Geschichte, Kultur, Kunst, Wissen | Autor:

Wieland Wagner – Revolutionär und Visionär des Musiktheaters

Samstag, 2. September 2017

Im Jahr 2017 wird der 100. Geburtstag des Regisseurs und Bühnenbildners Wieland Wagner, eines Enkels von Richard Wagner, begangen. Zu diesem Anlass erscheint eine umfassende Bild- und Textdokumentation seines künstlerischen Schaffens. […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor:

Lucas van Leyden (1489/1494–1533) – Meister der Druckgraphik – Der Münchner Bestand

Montag, 7. August 2017

Katalog zur Ausstellung der Staatlichen Graphischen Sammlung München in der Pinakothek der Moderne vom 29. Juni bis 24. September 2017.

Lucas van Leyden war neben Albrecht Dürer und Marcantonio Raimondi der bekannteste Druckgraphiker der Renaissance. Erstmals zeigt dieser Katalog eine reiche Auswahl von rund 100 Blättern aus den Beständen der Staatlichen Graphischen Sammlung München, die den künstlerischen Entwicklungsprozess van Leydens nachvollziehbar machen und einen profunden Einblick in seine Bildwelten gewähren. […]

Thema: Bücher, Kunst | Autor: