Küss die Hand! – Heiteres aus der Welt der Etikette

Sie wollten immer schon wissen, wen Sie in einem Raum voller Fremder zuerst begrüßen? Ob Sie dem Chef oder dem Ehrengast aus fernen Landen bei Tisch den Vortritt lassen? Wie ein formvollendeter Handkuss funktioniert? Und nicht zuletzt: wie Sie reagieren, wenn sich das Parkett der zwischenmenschlichen Kommunikation glatter erweist als gedacht?

Dieses Buch hat die Antworten. Roman E. Svabek erklärt humorvoll und mit viel Augenzwinkern, was im Umgang mit unseren Mitmenschen, beim Begrüßen und Vorstellen, bei Tisch, bei der Kleidung und Körperpflege und nicht zuletzt bei Geschäftsterminen zu beachten ist. Mit humoristischem Gespür illustriert Benedikt Kobel diese Tipps und Tricks wie auch die Gefahren des gesellschaftlichen Umgangs, die es zu vermeiden gilt – denn gutes Benehmen kommt nie aus der Mode.

Benedikt Kobel, Tenor, geboren in Wien, ist seit 1991 Solist der Wiener Staatsoper, wo er in bisher über 1200 Vorstellungen Partien von Mozart, Verdi, Strauss u. a. interpretiert hat. Internationale Gastspiele und Konzerte in der ganzen Welt.

Roman Emanuel Svabek, geboren 1976 in Wien, ist diplomierter Tanzmeister und Gesellschaftslehrer. Seine Ausbildung erhielt er in der Tanzschule Elmayer, wo er über ein Jahrzehnt unterrichtete. Er ist Inhaber und Leiter der 2006 gegründeten Tanzschule Svabek.

Benedikt Kobel, Roman E. Svabek
Küss die Hand!
128 Seiten
mit zahlreichen Abbildungen
ISBN-13: 978-3-99050-101-6

Verlag: Amalthea Verlag

drucken

Autor:
Datum: Montag, 18. Dezember 2017
Themengebiet: Belletristik, Bücher

»