al forno – alles aus dem Ofen – Unkompliziert. Überraschend. Unwiderstehlich gut.

Ofengerichte für Slow-Food-Liebhaber
»Für Ofengerichte sind alle Feuer und Flamme«, so Claudio Del Principe. Daher gibt er in seinem fünften Kochbuch seiner Liebe zu raffinierten Ofengerichten Ausdruck. Seine nicht nur herzhaften sondern auch herzerwärmenden Gerichte sind einfach unwiderstehlich. In diesem Buch präsentiert Claudio Del Principe die unterschiedlichsten Rezepte mit diversen Techniken, Temperaturen und Timings. Der Experte bereitet alles im Backofen zu: von Snacks für zwischendurch über schmackhafte Vorspeisen, saftige Hauptgerichte und exquisite Desserts. Süsses und Salziges, gefülltes, belegtes oder gerolltes Gebäck, knackiges Gemüse, leckere Pastagerichte, herzhafte Gratins und unwiderstehliche Sonntagsbraten.

Mit derselben Sorgfalt und Hingabe, die schon sein Kochtagebuch »a casa« auszeichnet, wendet er sich in »al forno« verlockenden Rezepten aus dem Backofen zu. Auch hier singt er ein Loblied auf die Langsamkeit und das entspannte, hingebungsvolle Kochen. Und präsentiert nicht nur raffinierte Ofengerichte, sondern beglückt den Leser auch mit seinen pointierten Küchenreflexionen. So wird dieses Buch auch für weniger passionierte Köche zum Lesevergnügen der besonderen Art.

Rezepte für den Backofen – italienisch und international
Claudio Del Principes Herz schlägt nicht nur für Italien, denn er lässt sich auch gerne durch die Küchen anderer Länder inspirieren. So finden sich in seinem neuen Kochbuch neben Klassikern der italienischen Küche – wie zum Beispiel der herrlichen Parmigiana und der Torta di bietole – auch viele Gerichte, deren Ursprünge in anderen Regionen der Welt liegen. Zu seinem Gemüse mit Hähnchenkeulen wurde er von einem marokkanischen Rezept inspiriert, Güvec mit Pilav, Peynirli Pide, Pat „Acan Salatas“ und Fladenbrot kennen Köche und Geniesser aus der türkischen Küche. Freunde der amerikanischen Küche erfreuen sich an BBQ-Chicken, Sunday Rib Roast und Spare Ribs. Aus Irland brachte Del Principe die Idee zu seinen Beef Short Ribs in Guinness geschmort mit. Aus der französischen Küche stammen Quiche Lorraine, Tarte Tatin und der Elsässer Baeckaoffa.

Alles, was der Ofen hergibt
In diesem Buch finden Sie alles: von Klassikern der italienischen Küche bis zu allerlei Gebackenem, Souffliertem und Süssem.
Zum Beispiel vegetarische Gerichte wie Ofenkartoffeln, karamellisiertes, geschmortes und gratiniertes Ofengemüse, Auberginenaufläufe und eine Antipasti-Trilogie aus Gemüse-Involtini zum Träumen. Der Italiener Del Principe versteht es natürlich auch, schmackhafte Pasta- und Reisgerichte wie Risotto oder Crespelle aus dem Backofen zu zaubern.
Auch Fisch und Fleisch lassen sich im Ofen bestens zubereiten. Überraschen Sie Ihre Gäste mit einer Krakenpastete, Wolfsbarsch in der Salzkruste oder Gamberetti aglio, olio e peperoncino. Glasierter Ofenschinken am Knochen, Coniglio al forno,
Beef Wellington, Glasierte Lammhaxen und Herz-Leber Toast begeistern jeden Feinschmecker.
Zum Nachtisch backt Claudio Del Principe unter anderem herrliche Soufflés, zitronige Yuzu Bars, Bratäpfel und einen tröstenden Osterfladen.

– 100 Ofengerichte, mit Sorgfalt zubereitet und zugleich alltagstauglich.
– Wohlfühlgerichte aus einfachen, saisonalen Zutaten – grandios im Geschmack.
– Del Principes poetische Küchensprache macht süchtig.

Claudio Del Principe – Freier Texter und Autor von bisher vier Kochbüchern. Sein Blog »Anonyme Köche« gilt als Perle unter den deutschsprachigen Foodblogs. Er liebt die Reduktion auf das Wesentliche – beim Kochen und Schreiben, wie auch beim Fotografieren.

Claudio Del Principe
al forno
280 Seiten
Gebunden
19,5 cm x 26.5 cm
ISBN: 978-3-03800-070-9

Verlag: AT Verlag

drucken

Autor:
Datum: Sonntag, 28. Oktober 2018
Themengebiet: Bücher, Kulinarisches

»