Gestrandete Riesen – Geschichten vom schönen Schein und von wirklicher Größe alter Grandhotels

Eine Reise zu einigen der schönsten Grandhotels der Welt
Sie waren prestigeträchtige Treffpunkte, hier wurde Politik gemacht, wurden Bünde geschlossen, Ehen gestiftet. Sie hatten eine gesellschaftliche Funktion und waren die Antwort des aufkommenden gehobenen Bürgertums auf die Schlösser und Paläste des Adels – die großen Grandhotels. Entstanden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts hatten sie ihre große Zeit bis in die 1930er Jahre.

Die alten Grandhotels sind Orte der Sehnsucht, die ihre Ausstrahlung und Magie bis heute erhalten haben. Ihre Faszination beruht weniger auf dem vermuteten Luxusleben, das sie verkörpern, als vielmehr auf der Vorstellung von einer bestimmten Lebensführung, die wir in uns tragen. Je flüchtiger und beiläufiger unser Leben wird, desto mehr sehnen wir uns nach solchen Orten und damit dieser fernen unerreichbaren Lebensform, die vielleicht einmal so existiert hat. An diesen Orten manifestiert sich unser Wunsch nach dem »Verweile doch, du bist so schön« und die Hoffnung, dass keine Einflüsterung, so verführerisch sie auch sein mag, uns von dort vertreiben kann.

Gerd Wagner, auch Herausgeber der Edition Zeitblende, hat sieben besondere Häuser in unterschiedlichen Ländern ausgewählt, deren Geheimnissen er mithilfe von Fiktion, Geschichten und eigenem Erleben in »Gestrandete Riesen« auf die Spur zu kommen versucht. Ein spannendes, zeit- und kulturgeschichtliches Lesebuch mit historischen und neuen Fotos.

In dem Buch begegnen wir den Hotels:
– The Grand Hotel Scarborough, Scarborough, England
– Banff Springs Hotel (Fairmont Banff Springs), Banff, Canada
– Hotel des Roches Noires (Les Roches Noires), Trouville, Frankreich
– Thermae Palace Hotel, Oostende, Belgien
– Principe di Piemonte, Viareggio, Italien
– Reid’s Palace, Funchal, Madeira
– Hotel Waldhaus, Sils Maria, Schweiz

Gerd Wagner (Autor), geboren 1956, gelernter Buchhändler, Studium Verlagswesen und Buchhandel, seit 1977 in verschiedenen Funktionen in der Buchbranche tätig, seit 2017 Herausgeber der Edition Zeitblende
Claudia Berg (Illustrationen), geboren 1976, Studium an der Burg Giebichenstein, seitdem freie Grafkerin, seit 2013 Lehrauftrag an der Hochschule Darmstadt. Die Federzeichnungen für dieses Buch entstanden im Herbst 2016 auf einer Reise nach Oostende und Trouville.
Maximilian Van Poele (Fotos), geboren 1993, studierte Medien- und Kommunikationswissenschaften in Mannheim und Kanada.

Gerd Wagner
Gestrandete Riesen
216 Seiten
40 Abbildungen
Gebunden
Schutzumschlag
Lesebändchen
Farbschnitt
ISBN 978-3-03800-023-5

Verlag: Edition Zeitblende

drucken

Autor:
Datum: Donnerstag, 21. März 2019
Themengebiet: Bücher, Extravagantes, Geschichte

»