Die schönsten Restaurants & Bars 2019 – Ausgezeichnetes Gastronomie-Design 2019

Was wäre unsere Welt ohne Gastronomie? Eine Stadt ohne Restaurants? Eine Metropole ohne Bars? Kaum vorstellbar. Zum Glück ist es nicht so. Stattdessen gibt es heute eine einzigartige Vielfalt großartiger gastronomischer Betriebe. Mit ihren Mitarbeitern sorgen sie für unser leibliches Wohl und sind rund um die Uhr für ihre Gäste da – mit hoher Kompetenz, vollem Einsatz und einem großen Herz für Gastlichkeit. Allein in Deutschland arbeiten 1,5 Millionen Menschen in der Gastronomie. Köche verwöhnen unsere Gaumen, Barkeeper erfrischen unsere Sinne und Servicekräfte erfüllen unsere Wünsche – und schaffen so tagtäglich etwas ganz Besonderes.

Unsere Branche steht für Lebensqualität – und steigert sie. Gastronomie bedeutet Kulinarik und Genusskultur, Gastfreundschaft und Weltoffenheit, Tradition und Trend. Dabei erfüllen die Gastronomie-Unternehmen eine zentrale, geradezu systemrelevante Aufgabe für das Funktionieren unserer Gesellschaft. Als jahrhundertealtes Kulturgut sind unsere Betriebe die öffentlichen Wohnzimmer der Gesellschaft – wertvolle Plätze der Kommunikation, des Miteinanders, der Begegnung für Jung und Alt, für Einheimische wie Reisende. Hier trifft man sich, anstatt nur zu chatten, unterhält sich und lässt sich nicht nur unterhalten. Unsere Betriebe bieten Urlaub vom Alltag. Zudem tragen Restaurants und Bars zur Attraktivität der Städte wie auch des ländlichen Raums bei. Darüber hinaus erfüllt die Gastronomie für unser Land wie für Österreich und die Schweiz eine wichtige Imagefunktion: Für die Touristen aus aller Welt sind Restaurants und Bars die Visitenkarte der Länder. Tourismus funktioniert nicht ohne uns.

Genuss bei einem köstlichen Essen, Freude an einem gepflegten Getränk, entspannte Geselligkeit mit Freunden – all das ist Gastronomie. Gastronomie schafft unvergessliche Momente und Räume für Erlebnisse mit allen Sinnen. Voraussetzung dafür sind ein passendes Speisen- und Getränkeangebot, aufmerksame und herzliche Gastfreundschaft – sowie das richtige Ambiente eines Betriebes. Für den Erfolg eines Restaurants oder einer Bar ist neben den Kernkompetenzen Food & Beverage und Service vor allen Dingen echte Wohlfühlatmosphäre maßgeblich. Das Gesamtkonzept muss stimmen. Wie bei der kulinarischen Ausrichtung kommt es auch beim Thema Interior auf ein klares Profil und eine konsequente Positionierung am Markt an. Was zählt, sind außergewöhnliche Konzepte, eine wegweisende Gestaltung, überraschende Akzente, wertige Materialien, Präzision und Liebe zum Detail.

Die Inszenierung, das Schaffen der passenden Bühne für die Kernleistungen der Gastfreundschaft, wird immer wichtiger. Erfolgreiche Gastronomen zeichnen sich hier durch Mut zu Investitionen aus, greifen Designtrends auf, interpretieren sie, und nicht selten werden sie mit der Gestaltung ihrer Gasträume gar zu Trendsettern. Eine besondere Verantwortung kommt den Architekten und Designern zu. Der Bau neuer Restaurants und Bars stellt sie immer wieder vor die Herausforderung, Räumlichkeiten zu gestalten, die ästhetisch schön, attraktiv und einladend sind und zugleich den funktionalen Anforderungen eines Gastro-Betriebes gerecht werden.

43 herausragende gastronomische Interior-Design-Konzepte, die diese Aufgabe vorbildlich gelöst haben, werden nun in dem vorliegenden Jahrbuch Die schönsten Restaurants & Bars 2019 präsentiert. Wir freuen uns sehr, dass das Kompendium die Vorreiterrolle der Gastronomie anerkennt, wenn es um Architektur, Design, Trends und Wohlfühlatmosphäre geht. Zusammen mit dem Callwey Verlag wollen wir mehr Bewusstsein für die einzigartige, lebendige Restaurant- und Barszene und die Relevanz der Innenarchitektur schaffen.

Die Autoren
Verena Kaup hat Innenarchitektur in Rosenheim studiert. Sie ist selbstständige Autorin und arbeitet als Brand Ambassador für „Boffi?“ und „De Padova“. Ihre Leidenschaft gilt schon lange der Inneneinrichtung von Bars und Restaurants.

Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband e. V. (DEHOGA Bundesverband) ist der Branchenverband des deutschen Hotel- und Gaststättengewerbes. Mit 65.000 Mitgliedern ist er Interessenvertreter des Gastgewerbes gegenüber Politik, Medien und Öffentlichkeit.

Die Jury
Johan Dehoust (Redakteur B-EAT, Gruner+Jahr); Ingrid Hartges (Hauptgeschäftsführerin DEHOGA Bundesverband); Verena Kaup (Innenarchitektin und Autorin); Claudia Schütz (Innenarchitektin und Vize-Präsidentin bdia); Michael Teodorescu (Chefredakteur 24 Stunden Gastlichkeit, B&L Medien)

Verena Kaup
Deutscher Hotel- und Gaststättenverband (Hrsg.)
Die schönsten Restaurants & Bars
232 Seiten
337 farbige Abbildungen und Pläne
25 x 28 cm
gebunden
ISBN 978-3-7667-2357-4

Verlag: Callwey

drucken

Autor:
Datum: Sonntag, 14. April 2019
Themengebiet: Bücher, Extravagantes, Kulinarisches, Lifestyle

»