Glück ist meine Lieblingsfarbe

Juli lebt dort, wo andere Urlaub machen: auf La Palma. Eigentlich sollte es bloß eine Auszeit vom langweiligen Bürojob sein, doch wenn es nach ihr geht, kann der Ernst des Lebens gerne warten. Dann lernt sie Quinn kennen, der das genaue Gegenteil von ihr ist – vernünftig, zielstrebig, mit beiden Beinen auf der Erde-, und die Funken fliegen. Dabei will Juli sich doch auf keinen Fall verlieben! Doch als ein verwaister Hund ein neues Zuhause sucht, werden all ihre schönen Vorsätze auf die Probe gestellt. Und Juli erlebt, dass es nur ein bisschen Mut braucht, um die große Liebe zu finden.

In „Glück ist meine Lieblingsfarbe“ geht es „um Ansprüche, die die Gesellschaft an uns stellt, neue Lebensmodelle und Mut. Mut zur Liebe, Freundschaften und einem Neuanfang“, beschreibt Kristina Günak. Die Protagonistin Juli entscheidet sich irgendwann, es mit den Worten von Voltaire zu halten: „Da es förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein.“

La Palma ist der perfekte Ort für die Geschichte. Die Kanareninsel ist voller Gegensätze: „Schroff und lieblich, Vulkangestein und Kiefern, heiß und windig frisch“, listet die Autorin unter anderem auf. Hier lassen sich die Fragen, die das Buch stellt, optimal verhandeln: Muss der stetige Strom des Lebens ewig weitergehen und kann man nicht aus dem Alltag ausbrechen?

Kristina Günak, 1977 in Norddeutschland geboren, weiß wovon sie schreibt. Nachdem sie jahrelang als Maklerin arbeitete, ist sie heute als Mediatorin und systemischer Coach tätig. Außerdem lebte sie zwei Jahre in Spanien und wollte die Seele des Landes in eine Geschichte fließen lassen. 2011 erschien ihr erster Roman. Sie schreibt auch unter den Pseudonymen Kristina Steffan und Kristina Valentin und auf ihrem Blog kristina-guenak.de

Kristina Günak
Glück ist meine Lieblingsfarbe
277 Seiten
Taschenbuch
ISBN 978-3-404-17836-0

Auch als Hörbuch und eBook erhältlich.
Audio: 6 CDs / Gesamtspielzeit: 447 Minuten
ISBN: 978-3-7857-5975-2
Sprecherin: Vanida Karun

Verlag Bastei Lübbe

drucken

Autor:
Datum: Dienstag, 25. Juni 2019
Themengebiet: Belletristik, Bücher

»