Johanns Küche – Einfach gut kochen mit der besonderen Lafer-Raffinesse

Die Kunst der einfachen Küche – Johann Lafer besinnt sich nach Jahrzehnten in der Spitzengastronomie wieder seiner kulinarischen Wurzeln und widmet sich nun seiner Herzensangelegenheit: einer traditionellen, aber dennoch modernen Küche. Im Fokus stehen dabei unkomplizierte, aber zugleich raffinierte Gerichte mit hochwertigen Produkten. Sein neues Kochbuch „Johanns Küche“ verkörpert diese kulinarische Neuorientierung. Hier verbindet der bekannte TV-Koch seinen hohen Qualitäts-standard und eine alltagstaugliche Küche mit dem gewissen Lafer-Dreh. Durch seinen reichen Erfahrungsschatz kennt der Promikoch alle Kniffe und Tricks, um ganz unkompliziert kulinarische Erlebnisse zu kreieren und auch aus vordergründig simplen Gerichten etwas Besonderes zu machen.

Auf die Produkte kommt es an: Der Leser erfährt zunächst, welche Lebensmittel für Lafer unabdingbar sind. Sie besitzen Superkräfte in Sachen Optik, Geschmack, Gesundheit und Schnelligkeit. Darauf aufbauend kommen die Rezepte, garniert mit Lafers Lieblingsvarianten und extra Tipps. Die Gerichte sind entweder besonders schnell auf dem Tisch, machen sich wie von allein, kommen aus einem Topf oder sind echte Lafer-Klassiker mit einem neuen Gesicht.

Die über 60 neuen Rezepte im Buch zeugen damit gleichzeitig von Einfachheit wie Finesse – und sind im Handumdrehen auf den Tisch gebracht. Johann Lafer beweist: Einfach und raffiniert sind absolut kein Widerspruch!

Johann Lafer blickt auf eine über 40jährige einzigartige kulinarische Karriere zurück. Nach Lehrjahren bei den besten Köchen wie Eckart Witzigmann und Jörg und Dieter Müller erwarb der gebürtige Steirer zusammen mit seiner Vrau Silvia die Stromburg nahe Bingen. Dort und in zahlreichen TV-Serien, Büchern, Magazinen beweist der beliebte Starkoch, dass er ein Meister seines Faches ist.
Anfang 2019 entscheidet sich Johann Lafer, neue kulinarische Wege zu gehen. Er schließt das Le Val d’Or und befreit sich damit vom Druck der Sterneküche. Zukünftig will sich Lafer wieder der „Kunst der einfachen Küche“ widmen und eröffnet auf der Stromburg das „Johanns“. Das Konzept ist so angelegt, dass Küche und Service auch ohne den Chef funktionieren. Konsequent zieht Lafer sich im Mai 2019 nach 25 Jahren auf der Stromburg zurück, um seine Genussreise mit anderen Projekten fortzusetzen. Johann Lafer ist mit Silvia Buchholz verheiratet und hat zwei Kinder.

Joerg Lehmann setzt als renommierter Food Fotograf die Gerichte in Szene.

Johann Lafer
Johanns Küche
192 Seiten
21,0 x 26,5 cm
Hardcover
ISBN: 978-3-8338-7084-2

Verlag: Gräfe und Unzer

drucken

Autor:
Datum: Dienstag, 2. Juli 2019
Themengebiet: Bücher, Kulinarisches

»