Viel Lärm um nichts – Zwei Paare, einige Verwicklungen und ein glückliches Ende

Viel Lärm um nichtsBenedikt und Beatrice sind die gefürchteten Lästerzungen von Messina, ihre Gespräche sind voller Wortwitz und Schlagfertigkeit. Aber während die liebesunwillige Beatrice und der heiratsscheue Benedikt durch eine liebenswerte Täuschung verkuppelt werden, entzweit eine gemeine Intrige das heiratswillige Paar Hero und Claudio. Doch das Stück klingt aus mit einem Tanz der liebenden Paare und so streift ein Hauch von Sommernachtstraum dieses beliebte Stück der Weltliteratur.

Barbara Kindermann, geboren 1955 in Zürich, studierte Germanistik, Philosophie und Sprachen in Genf, Dublin, Florenz und Göttingen. Sie war mehrere Jahre als Lektorin tätig und gründete 1994 den Kindermann Verlag, den sie seither leitet. Aus der viel beachteten Reihe WELTLITERATUR FÜR KINDER sind bisher unter anderen „Wilhelm Tell“ von Friedrich von Schiller, „Faust“ von Johann Wolfgang von Goethe und „Romeo und Julia“ von William Shakespeare als Hörbücher erschienen.
 
Alexander Simon studierte in Bochum, anschließend folgten Engagements in Bochum, Hannover, am Burgtheater Wien, in Frankfurt und Zürich. Von 2000 bis 2005 war er Ensemblemitglied des Schauspielhauses Hamburg. Seitdem spielt er am Hamburger Thalia Theater, u.a. hatte er die Rolle des Benedikt in der viel beachteten Aufführung von Viel Lärm um nichts. Im Fernsehen wirkte er mit in Großstadtrevier, Das Feuerschiff und Doppelter Einsatz.

Barbara Kindermann
WELTLITERATUR FÜR KINDER – Viel Lärm um nichts
nach William Shakespeare
Gelesen von Alexander Simon, Cornelia Schirmer u.a.
1 CD Digipak
Laufzeit ca. 60 Min
ISBN 978-3-939375-59-3

HÖRCOMPANY

drucken

Autor:
Datum: Mittwoch, 1. April 2009
Themengebiet: Bücher, Hörbücher

»