Mit dem Blick des Zeichners – Aquarelle und Zeichnungen der deutschen Romantik und des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung Böhm-Hennes

Mit dem Blick des ZeichnersDer Bestandskatalog erscheint anlässlich der Ausstellungen in den Kunstsammlungen der Veste Coburg vom 24. Juli bis 1. November 2009 sowie im Thorvaldsen Museum, Kopenhagen, vom 22. Juni bis 29. August 2010.

Aus der Sammlung, die der Coburger Sammler Heinz Böhm-Hennes aufgebaut hat, wurde den Kunstsammlungen der Veste Coburg eine repräsentative Gruppe von Zeichnungen als Stiftung überlassen. Der hier vorgelegte Bestandskatalog präsentiert ein abwechslungsreiches Panorama von Beispielen der neuen Blüte der deutschen Zeichenkunst um 1800.

Die Sammlung von Zeichnungen und Aquarellen der deutschen Romantik bzw. des 19. Jahrhunderts, die der Coburger Sammler Heinz Böhm-Hennes über viele Jahrzehnte aufgebaut hat, stellt ein eindrucksvolles Beispiel privater Sammlertätigkeit in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg dar. Eine repräsentative Gruppe von Zeichnungen aus dieser Sammlung wurde den Kunstsammlungen der Veste Coburg von dem Erben des Sammlers als Stiftung überlassen. Darunter befinden sich Zeichnungen von Rudolf von Alt, Caspar David Friedrich, Franz und Wilhelm von Kobell, Adolf Menzel, Ludwig Richter, Julius Schnorr von Carolsfeld und Moritz von Schwind. Einige dieser Zeichnungen werden hier erstmals publiziert. Somit präsentiert dieser Bestandskatalog ein abwechslungsreiches Panorama von Beispielen der neuen Blüte der deutschen Zeichenkunst um 1800.

Hrsg.  von KLaus Weschenfelder und Christiane Wiebel
Mit dem Blick des Zeichners
344 Seiten
mit 163 farbigen und 10 schwarzweißen Abbildungen,
24 x 28 cm, Hardcover
ISBN: 978-3-422-06896-4

Deutscher Kunstverlag

drucken

Autor:
Datum: Dienstag, 25. August 2009
Themengebiet: Bücher, Kunst

»