Don Pasquale noch bis 4. Mai 2018 an der Mailänder Scala

Ph. Marco Brescia & Rudy AmisanoEin alter Geizhals, der sich von juckendem Vergnügen gepackt fühlt und eine viel jüngere Frau heiraten will, die sich dem Spott aussetzt; ein schlaues Mädchen, das ihn verspottet; eine junge und sentimentale Liebe; ein Intrigant, der zu seinem eigenen Vorteile sieht: die Verschränkung von Don Pasquale scheint alle Zutaten der traditionellen achtzehnten Jahrhundert komischen Oper zu sein, basierend auf Situationen und stereotypen Charakteren, gemeinsam ergeben sie die zeitenlose Komödie. Weiterlesen

Jazz and Art – Über eine inspirierende Liaison

»Musik hat die wunderbare Fähigkeit, ein Bild in jemandes Gedächtnis einzubrennen«
George Gershwin

Jazz gilt als frühes Pop-Phänomen. Als Sound eines neuen urbanen Lifestyles eroberte er die amerikanischen Metropolen und schließlich die Tanzsäle, Varietes und Bars Europas. Vor allem aber traf er den Nerv der Boheme und künstlerischen Avantgarde: Otto Dix, Max Beckmann, Piet Mondrian und Henri Matisse, sie alle liebten Jazz. Aus Jackson Pollocks Atelier schallte zeitweise Tag und Nacht lauter Swing. Und Jean-Michel Basquiat, das Enfant Terrible der New Yorker Kunstszene, verehrte Jazzgrößen wie Charlie Parker und Dizzy Gillespie. Weiterlesen

AIDA – bis 6.September in der Arena in Verona

veronaAuch heuer wird wieder Giuseppe Verdis Aida aufgeführt, eine Oper, die auch auf dem Spielplan des  93. Opernfestivals  2015 in der Arena von Verona nicht fehlen darf.

Die Staroper der Arena von Verona wird vom 20. Juni bis Festivalschluss am 6. September an 18 Abenden aufgeführt in der monumentalen und prunkvollen Inszenierung von Franco Zeffirelli, der auch Regie und Bühnenbild signiert. Die Kostüme sind von Anna Anni und die neue Choreographie stammt vom Direktor des Ballettkorps der Arena, Renato Zanella. Am Pult wechseln sich vier international bekannte Dirigenten ab: Andrea Battistoni, Fabio Mastrangelo, Omer Meir Wellber und  Daniel Oren, der schon immer seit 2002 die musikalische Leitung  dieser Inszenierung übernommen hat. Weiterlesen

The vegetable garden – Verwandeln Sie Ihre Küche in eine Kunstgalerie

vegetables garden Appetitliche rahmenfertige Drucke französischer Gartengemüse des 19. Jahrhunderts

Die französische Firma Vilmorin-Andrieux & Cie ging im 18. Jahrhundert aus der Zusammenarbeit von Philippe Victoire de Vilmorin – einem Samen- und Pflanzenhändler und begeisterten Kenner auf diesem Gebiet – und seinem Schwiegervater Pierre Andrieux, einem Botaniker des Königs, hervor. Obwohl sie lediglich den Pariser Markt mit ihren Erzeugnissen belieferten, haben die Vilmorins einen enormen Beitrag zum botanischen und agronomischen Wissen jener Zeit geleistet.

Corteo – die neue Show des Cirque du Soleil ab 10.Februar in Wien

Corteo_Cirque du Soleil Corteo, der italienische Begriff für „Festzug“, ist eine fröhliche Prozession, eine festliche Parade, die in der Fantasiewelt eines Clowns stattfindet. Die Show verbindet die Leidenschaft des Schauspielers mit der Anmut und der Kraft des Akrobaten und taucht das Publikum in eine theatralische Welt voller Spaß, Comedy und Spontaneität – und das an einem mysteriösen Ort zwischen Himmel und Erde.

Weiterlesen

Vladimir Horowitz – Der legendäre Romantiker am Klavier

HorowitzZum 20. Todestag des großen Klaviervirtuosen präsentiert Reader’s Digest Vladimir Horowitz’ vollendete Klavierkunst in einer neuen Kollektion auf vier CDs

Vladimir Horowitz – sein Name weckt Erinnerungen bei Musikfreunden auf der ganzen Welt. Der gebürtige Ukrainer steht für überirdische Musikalität und geniale Interpretationen und zählt zu den größten Klaviervirtuosen des 20. Jahrhunderts. Weiterlesen

Große Bauwerke der Antike – Von den Pyramiden bis zur Haghia Sophia

Große Bauwerke der AntikeEin einmaliges Kompendium: Nach intensivem Quellenstudium hat Jens Jähnig großformatige Rekonstruktionszeichnungen von 25 berühmten Bauwerken der Antike, darunter die Sieben Weltwunder, angefertigt. So entstanden wunderbar detailreiche Ansichten von Palästen, Tempeln und Statuen, von denen heute bestenfalls noch Ruinen stehen. Dabei verleiht er den Bauten ihre ursprüngliche Farbigkeit und lässt sie in ihrer ganzen Plastizität wieder auferstehen. Weiterlesen

800 Jahre Gotik: Aufbruch in eine faszinierende Epoche

Aufbruch in die GotikDer zweibändige Katalog „Aufbruch in die Gotik“ aus dem Verlag Philipp von Zabern begleitet die gleichnamige Landesausstellung im Kulturhistorischen Museum Magdeburg, das Ereignis 2009,für Geschichts- und Mittelalterfreunde. Anlass ist das 800-jährige Jubiläum der Grundsteinlegung des Magdeburger Doms – der ersten im gotischen Stil erbauten Kathedrale Deutschlands. Auf über 1000 Seiten wird der Leser in die Vergangenheit mitgenommen: Renommierte Fachleute berichten über die neuesten Ausgrabungen im Magdeburger Dom, über Kunst, Musik, Literatur und städtisches Leben in der späten Stauferzeit. Die Bände zeigen rund 400 kostbare und hochrangige Exponate aus Museen, Bibliotheken und Archiven Europas und der USA. Weiterlesen

Mit Fortuna übers Meer – Sachsen und Dänemark – Ehen und Allianzen im Spiegel der Kunst (1548–1709)

Mit Fortuna übers MeerDer Besuch des dänischen Königs Frederik IV. am Hof Augusts des Starken 1709 stellte einen Höhepunkt der Beziehungen zwischen Sachsen und Dänemark dar. 300 Jahre nach diesem Ereignis veranschaulicht eine Ausstellung des Grünen Gewölbes und der Königlichen Sammlungen Schloss Rosenborg in Kopenhagen die Rolle der schönen Künste für die hohe Politik. Weiterlesen

Riverdance – Das Finale – Die weltberühmte Tanzformation auf Abschiedstournee – 3.-10.10. in der Wr. Stadthalle

Riverdance - Das FinaleIrischer Stepptanz und keltische Musik. Das ist Riverdance. Von Oktober 2009 bis März 2010 steht die weltberühmte Tanzformation noch einmal auf internationalen Bühnen.

Die letzte Gelegenheit, die Show live zu erleben, bevor das Tanzspektakel Good bye und Farewell sagt: Riverdance – das Original verabschiedet sich für immer.

Über 2 Milliarden Zuschauer weltweit haben die Show bisher gesehen und selbst nach 14 Jahren ist die Begeisterung ungebrochen. Allein in Deutschland hat Riverdance bisher 1.248 Auftritte absolviert. 4,2 Millionen begeisterte Zuschauer haben die Show besucht. Die Tänzerinnen und Tänzer haben dabei insgesamt mehr als 1000 Paar Schuhe „zertanzt“ und hätten mit der Anzahl ihrer Fuß-Steps die Erde 200 Mal umrunden können. Weiterlesen

Bilderträume – Die Sammlung Ulla und Heiner Pietzsch

BilderträumeDie Surrealisten kommen. Die über 150 Bilder stammen aus einer der weltweit bedeutendsten Privatsammlungen surrealistischer Kunst – der Sammlung Ulla und Heiner Pietzsch – und ergänzen sich mit Werken aus dem Bestand des Museums zu einer einzigartigen Gesamtschau. Der dazu erscheinende Ausstellungskatalog zeigt neben Hauptwerken maßgeblicher Surrealisten wie Salvador Dalí, René Magritte, Max Ernst, Joan Miró und Yves Tanguy auch frühe Bilder von Jackson Pollock, Arshile Gorky und Mark Rothko, Künstler des Abstrakten Expressionismus, der aus den Wurzeln des Surrealismus entstand. Weiterlesen

Mit dem Blick des Zeichners – Aquarelle und Zeichnungen der deutschen Romantik und des 19. Jahrhunderts aus der Sammlung Böhm-Hennes

Mit dem Blick des ZeichnersDer Bestandskatalog erscheint anlässlich der Ausstellungen in den Kunstsammlungen der Veste Coburg vom 24. Juli bis 1. November 2009 sowie im Thorvaldsen Museum, Kopenhagen, vom 22. Juni bis 29. August 2010.

Aus der Sammlung, die der Coburger Sammler Heinz Böhm-Hennes aufgebaut hat, wurde den Kunstsammlungen der Veste Coburg eine repräsentative Gruppe von Zeichnungen als Stiftung überlassen. Der hier vorgelegte Bestandskatalog präsentiert ein abwechslungsreiches Panorama von Beispielen der neuen Blüte der deutschen Zeichenkunst um 1800. Weiterlesen

Raffael im Vatikan – Die päpstlichen Loggien neu entdeckt

Dem göttlichen Raffael begegnen

Mit der Ausgestaltung der päpstlichen Loggien schuf der reife Raffael ein Gesamtkunstwerk, das seinesgleichen sucht. In den zauberhaft anmutenden, verspielten „Grotesken“, die von antik-römischen Vorbildern inspiriert sind, hauchte der Meister einer lange in Vergessenheit geratenen Dekoration neues Leben ein – diese eleganten Schöpfungen wurden in den folgenden Jahrhunderten weltweit nachgeahmt. Weiterlesen

Malerische Winkel – weite Horizonte – Holländische Stadtansichten von Vermeer bis Jan Steen

Meister des Lichts und der Atmosphäre
Altstädte mit winkligen Gassen und Grachten, ungezwungenes Leben auf Straßen und Plätzen, malerische Stadtsilhouetten vor weiten Horizonten: All dies bieten die Holländischen Stadtansichten aus dem Goldenen Zeitalter. Herausragende Künstler wie Vermeer, Jacob van Ruisdael und Jan Steen entdeckten die Städte, Ausdruck des damaligen Bürgerstolzes, als künstlerisches Motiv und brachten diese liebevoll und detailgetreu auf die Leinwand. Weiterlesen

Van Gogh – Gezeichnete Bilder – von 5.9.2008 – 8.12.2008 in der Albertina

Die große Herbstausstellung der Albertina präsentiert Vincent van Gogh aus einer völlig neuen Perspektive. Die Ausstellung bringt den Maler Van Gogh mit dem Zeichner zusammen und veranschaulicht mit 150 Werken, wie sehr die expressive Pinselführung in seinen Gemälden durch Van Goghs ausdrucksstarke Zeichenkunst vorbereitet wird.

Obwohl Van Gogh ursprünglich Zeichner und Illustrator werden will und aus dem Geist des Mitleidens das harte Leben der Bauern und Arbeiter schildert, ist es am Ende der Kolorist Van Gogh, der die Kunst seines Jahrhunderts revolutioniert und sie vom Prinzip der Nachahmung der Wirklichkeit ebenso wie vom idealistischen Diktat der Akademien befreit. Weiterlesen

BODIES – Die Ausstellung noch bis 28.September 2008 in Wien!

BodiesNoch kurze Zeit wird die einmalige Möglichkeit geboten die Komplexität des menschlichen Körpers in der Gasometer City genauestens unter die Lupe zu nehmen.

BODIES – Die Ausstellung zeigt (echte) menschliche Körper bzw. Organe und Systeme, die durch eine spezielle Konservierungsmethode präpariert nun den Besuchern einen Einblick ins Innerste des „Wunderwerks Mensch“ ermöglichen. Die aus den USA stammende Ausstellung ist seit 2 Jahren international zu bestaunen und wurde bereits von mehr als 7 Millionen Menschen in Städten wie u.a. New York, Mexiko City, Sao Paulo, Barcelona, Amsterdam und Prag gesehen. In Österreich macht sie zum ersten Mal Station in der Gasometer City. Weiterlesen

Skandal: Kunst! schockierend packend visionär

Skandal: Kunst!Entspannt und selbstzufrieden liegt sie da, als könnte sie kein Wässerchen trüben. Goyas „nackte Maya“ scheint es nicht darauf anzulegen, den Betrachter zu schockieren oder gar zu beleidigen. Doch um 1800 sorgte dieses Bild für einen veritablen Eklat – warum? War man nicht schon seit Jahrhunderten an die Darstellung des unbekleideten weiblichen Körpers gewohnt? Kannte nicht jeder die drei Grazien Raffaels und erst recht die zahlreichen griechischen Skulpturen der Göttin Venus? Weiterlesen

Herbert von Karajan – Dirigent des 20. Jahrhunderts

Herbert von KarajanReader’s Digest feiert den 100. Geburtstags des charismatischen Klangzauberers mit einer einzigartigen CD-Kollektion – und präsentiert Meisterwerke der Klassik von Vivaldi bis Sibelius auf fünf CDs, eingespielt mit den Berliner Philharmonikern.

Schon zu Lebzeiten wurde er als „die größte Dirigentensensation dieses Jahrhunderts“ gefeiert, Millionen von Musikfreunden ist er bis heute der Inbegriff des charismatischen Dirigierens: Herbert von Karajan. Weiterlesen