Verschwundenes Waldviertel – Über Greißler und Wirtshäuser, Textilfabriken und Mühlen, Kinos und Bahnhöfe sowie Grenzen, die es nicht mehr gibt

Jahrzehntelang wurden das Waldviertel und seine Bewohner von der Textilindustrie geprägt. Nach dem Niedergang der Textilbranche stehen zahlreiche dieser Industriegebäude leer und sind nur noch Baudenkmäler. Einige jener funktionslos gewordenen Produktionshallen der Textil- und auch der beinahe bedeutungslos gewordenen Glasindustrie erinnern noch heute an die wirtschaftlichen Glanzzeiten des Waldviertels. Weiterlesen

Tischkultur des Jahres – DINEUS 2020 – Grand Prix Tableware

Nach dem Hype um das Kochen steht nun immer mehr der gedeckte Tisch im Mittelpunkt. Dies und die Tatsache, dass er in dieser Art einzigartig ist, hat uns dazu bewogen, zusammen mit den Herausgebern Olaf Salié und Björn Kroner-Salié nun schon zum zweiten Mal den DINEUS auszurufen, den großen Preis der Tischkultur. Dass diese Entscheidung die Richtige war, zeigt sich am regen Interesse und der Unterstützung der Branche. Sein Ziel ist es, Einblicke in die Produkte und Projekte des gedeckten Tisches zu geben, die Industrie zu stärken und die Wichtigkeit der Tischkultur in der heutigen Zeit zu betonen und zu bestärken. Weiterlesen

Lufthansa-City Guides – Rom und Wien

Callwey und Lufthansa präsentieren die nächsten beiden Bände der neuen Reiseführer-Reihe

Nach dem erfolgreichen Start der Lufthansa City Guides mit den Bänden über Ney York, London und Paris liegen nun auch die Reiseführer zu Rom und Wien vor. Auch dieses Mal wieder ist es Autorin Marianne von Waldenfels gelungen, Prominente vor Ort zu gewinnen, die durch „ihre“ Viertel führen, ihre Empfehlungen aussprechen. So etwa in Rom u.a. Roberto E. Wirth und Christina Bowerman, in Wien u.a. Josef Harder und Adele Neuhauser. Weiterlesen

Mein Salzkammergut – Landschaft . Menschen . Leben – Eine Liebeserklärung

Das Innere Salzkammergut und das Ausseerland lassen die Redakteurin und Fotografin Patricia Thurner seit Langem nicht mehr los. Mehrmals im Jahr tankt sie dort Energie und lässt die Landschaft auf sich wirken. Ihre Fotografien der Gegenden um Bad Ischl, Lauffen, Bad Goisern, Hallstatt, Obertraun, Gosau, Bad Aussee, Altaussee, Grundlsee und Bad Mitterndorf sind eine Liebeserklärung durch die Linse ihrer Kamera. Weiterlesen

Eine Kathedrale der Musik – Das Archivio Storico Ricordi

Das Archivio Storico Ricordi in Mailand ist eines der bedeutendsten Musikarchive weltweit. Dieses Buch gibt einen bilderreichen Einblick in seine Bestände und seine bewegte Geschichte. Von seiner Gründung durch den Musikverleger Giovanni Ricordi im Jahr 1808 bis heute verfolgt dieser ebenso umfassende wie ansprechende Band Geschichte und Entwicklung des Archivio Ricordi mit seinen Abertausenden von Partituren, Briefen, Libretti, Opernbühnen- und Kostümentwürfen, Fotografien und Originalplakaten aus der Zeit von Art Nouveau und Art Deco. Weiterlesen

Die Wiener Philharmoniker – Das neue Standardwerk zum 175-Jahr-Jubiläum

Die Wiener Philharmoniker – ein Name, der gleichermaßen Faszination und Ehrfurcht weckt. Seit 175 Jahren begeistert das Orchester Musikliebhaber auf der ganzen Welt.

Auf der Grundlage intensiver Archivforschungen hat Christian Merlin erstmals die Biografien aller Philharmoniker seit der Gründung 1842 zusammengetragen und erzählt daraus die Geschichte des Orchesters als Klangkörper. Thematische Schwerpunkte legt er auf das ambivalente Verhältnis zum Dirigenten, die Entwicklung der Orchesterbesetzung, das Schicksal verfolgter Musiker in der NS-Zeit, die Verjüngung und Modernisierung in der Nachkriegszeit sowie die Frage nach dem besonderen Wiener Klangstil. Weiterlesen

Schloss Ludwigslust

Erste umfassende Publikation zum Schloss Ludwigslust anlässlich der feierlichen Neueröffnung am 6. März 2016

Schloss Ludwigslust ist ein Juwel der norddeutschen Barockarchitektur. Als einstige Residenz der Herzöge von Mecklenburg-Schwerin bildet es zusammen mit dem weitläufigen Park und städtischen Gebäuden ein einzigartiges Ensemble, das sich harmonisch in eine von Wäldern und Seen bestimmte Landschaft fügt. Weiterlesen

Silberland Erzgebirge – Weihnachtsland im Silberglanz

Das Erzgebirge zwischen Sachsen und Böhmen ist nicht nur eine wunderschöne Mittelgebirgslandschaft mit großartigen Naturdenkmälern, sondern auch geprägt durch jahrhundertelangen Bergbau nach Kohle, Salz und Erz. Besonders die nach Silber schürfenden Bergleute haben ein vielfältiges Brauchtum entwickelt, das übers ganze Jahr gepflegt wird und rund um Weihnachten seine traditionellen Höhepunkte erlebt. Weiterlesen

Päpstliche Pracht – Der Vatikan: Architektur – Kunst – Zeremoniell

Fundiert und eindrucksvoll präsentiert der aktuell bei Belser erschienene Bildband Der Vatikan: Architektur – Kunst – Zeremoniell aus der Reihe Monumenta Vaticana Selecta das Zusammenspiel von barockem Zeremoniell und seiner Umsetzung in Architektur und Dekoration. Zugleich gewährt er einen einmaligen Blick auf versteckte Schätze aus Renaissance und Barock. Weiterlesen

Mein Beethoven – Leben mit den Meister

Rudolf Buchbinder spielt 2014 den ersten Beethoven-Zyklus bei den Salzburger Festspielen. Sieben Abende voller Emotion!

Seit seiner Jugend beschäftigt sich der Wiener Pianist Rudolf Buchbinder mit dem Schaffen Ludwig van Beethovens. Seine reiche Erfahrung mit dem Werk dieses Komponisten – allein 50 zyklische Gesamtaufführungen der 32 Klaviersonaten hat er absolviert, die Klavierkonzerte mit allen bedeutenden Orchestern aufgeführt und dabei auch oft selbst dirigiert – fließt in dieses Buch ein, in dem die Klavierwerke Beethovens zu Stationen auf einem Weg durch Leben und Schaffen des Meisters werden. Weiterlesen

Roggen und Schwarzbrot – anbauen – mahlen – backen – genießen

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen.

Duftendes Schwarzbrot! Wer kann da schon widerstehen? Und gerade der Roggen erlebt als grundlegende Zutat von Schwarz- und Bauernbroten eine wahre Renaissance in der Genusskultur. In einer Zeit, in der allenthalben die Schnelligkeit der Produktion und des Konsums einen unrühmlichen Höhepunkt erreicht hat, verfügt Österreich zum Glück noch immer über ein gutes Netzwerk von Anbauern, Müllern und Bäckern, die seit Generationen bewährte Techniken erhalten, weitergeben und gemeinsam daran interessiert sind, die Qualität dieses Grundnahrungsmittels hochzuhalten. Weiterlesen