Venezia – Gesehen mit den Augen eines Venezianers

Venezia, wie wir es noch nie gesehen haben – der Künstler Federico Povoleri eröffnet uns einen neuen Blick in die Seele der Stadt an der Adria.

La Serenissima, die durchlauchteste aller Städte, ist weltbekannt und dabei doch unsichtbar. Diesen Widerspruch kann uns nur erklären, wer alle Facetten dieses Ortes kennt. Der gebürtige Venezianer Federico Povoleri zeigt uns seine Heimat aus eigener Perspektive und lässt verstehen, was unter der totfotografierten Oberfläche an Zauber dennoch vorhanden ist und sich schließlich nur dem offenbart, der die ehemalige Seerepublik respektiert und verstehen lernt. Weiterlesen

Trakehner Gestüt Murtal – Schönheit, Adel und Eleganz: Faszination Trakehner Pferd

Wer die Geschichte dieser Pferderasse einmal kennt, den lässt sie so schnell nicht mehr los: Trakehner bestechen seit jeher durch ihr elegantes Erscheinungsbild, ihren besonderen Charakter, ihre Intelligenz und Ausdauer. Die Warmblutpferde aus Ostpreußen entsprachen bereits früh dem Idealbild eines leistungsstarken Kavallerie- und Reitpferds. Bis heute haben sie trotz dem Beinahe-Untergang nach dem Zweiten Weltkrieg nichts von ihrer strahlenden Aura eingebüßt. Sie verkörpern geradezu eine lebende Legende. Weiterlesen

Selected Works – Collector’s Edition

Zeitlose Kunstwerke vom Meister der Schwarzweiß-Fotografie
Der prächtige teNeues Bildband „Selected Works, Collector’s Edition“ ist eine Sammlung von geradzu inkonischen Starporträts, ein Muss für jeden Filmfan. Auf etwa 190 ausgewählten beeindruckenden Bildern zeigt Fotograf Vincent Peters Kinogrößen und Legenden auf seine ganz besondere Weise. Seine Bilder haben die schnelllebigen Trends der Modefotografie hinter sich gelassen und sind zu zeitlosen Kunstwerken avanciert. Weiterlesen

Gesichter Afrikas

Spirit und Facetten einer anderen Kultur
Kann man die Seele eines ganzen Kontinents abbilden? Ja, und auf sehr intime Art – das beweisen die rund 220 faszinierenden Farb- und Schwarzweiß-Aufnahmen des preisgekrönten Porträtfotografen Mario Marino im teNeues Bildband „Gesichter Afrikas “. Seit über 20 Jahren bereist der in Österreich geborene Kamerakünstler die entlegensten Gebiete Afrikas: Äthiopien, Kenia, Sudan, Tansania – immer auf der Suche nach einzigartigen Momenten der Begegnung: „“Empathie und Instinkt ist der Schlüssel zu meiner Arbeit. Ich versuche, das Leben der Menschen zu lesen“. Weiterlesen

Zeitreisen – Zwischen Orient-Express und Ozeandampfer

Bon Voyage: Als Reisen ein echtes Abentuer und Luxus zugleich war – Zeitreisen, in komplett überarbeiteter Neuauflage

Diese einmalige Kulturgeschichte des Reisens nimmt Sie mit auf kurze und lange Ausflüge im 19. und 20. Jahrhundert, von der Grand Tour in Luxuszügen und Aufenthalten in Seebädern bis hin zu Kreuzfahrtschiffen und Alpintourismus. Historische (Promi-)Fotografie zum Staunen, Schwelgen und Träumen. Weiterlesen

CHASING LIGHT

Die einzigartigen Momente, die Stefan Forster an abgelegenen Orten in der Natur aufspürt und in beeindruckender Qualität und Farbintensität für die Ewigkeit festhält, entstehen auf abenteuerlichen Touren fernab der Zivilisation und in Begleitung einer bis zu 36 Kilogramm schweren Kamera- und Campingausrüstung. Mit großer Leidenschaft und dennoch bestens vorbereitet, durchwandert er oft wochenlang menschenleere Gegenden, immer auf der Suche nach dem Besonderen. Weiterlesen

David Bowie: Foto – ein Ausnahmetalent und seine Karriere neu in Szene gesetzt

Major Tom, Ziggy Stardust, Thin White Duke, Meister der Pose oder nachdenklicher Privatmensch: David Bowie hatte viele Facetten. In einem neu erschienenen Bildband werden die schönsten gezeigt.

Endlich ist der neue Bildband über den Ausnahmekünstler David Bowie da. Musiker, Sänger, Produzent und Schauspieler war er. Vor fünf Jahren starb David Bowie mit 69 Jahren. Was bleibt, sind seine Songs, seine Filme sowie die Erinnerung an eine Stilikone mit Pioniergeist und Humor – und viele Bilder aus seinem Leben. Bis heute inspiriert David Bowie Menschen aller Generationen. Weiterlesen

Verschwundenes Waldviertel – Über Greißler und Wirtshäuser, Textilfabriken und Mühlen, Kinos und Bahnhöfe sowie Grenzen, die es nicht mehr gibt

Jahrzehntelang wurden das Waldviertel und seine Bewohner von der Textilindustrie geprägt. Nach dem Niedergang der Textilbranche stehen zahlreiche dieser Industriegebäude leer und sind nur noch Baudenkmäler. Einige jener funktionslos gewordenen Produktionshallen der Textil- und auch der beinahe bedeutungslos gewordenen Glasindustrie erinnern noch heute an die wirtschaftlichen Glanzzeiten des Waldviertels. Weiterlesen

Unser Wild – Der große Bildband über das Wildleben

Wild lebt zumeist verborgen und scheut den Menschen, der meistens kaum eine Vorstellung von der Erhabenheit und Lebensweise der Tiere hat. Jägerinnen und Jägern sind ganz andere Anblicke vergönnt.

Für sein fotografisches Werk ist Christoph Burgstaller seit sieben Jahren in den höchsten Alpenregionen und in den Auen des Tieflands unterwegs, ist dem Steinwild in die Felsen nachgestiegen und hat viele Stunden in der Deckung der Vegetation gelegen, um das Verhalten des Wildes und die Erscheinungsweise der Wildtiere im Wandel der Jahreszeiten im Bild festzuhalten. Weiterlesen

Schloss Bruchsal und seine barocken Kunstschätze – Alte Pracht in neuem Glanz

Bereits die ersten Stufen des von Balthasar Neumann entworfenen Treppenhauses, das hinauf in die Prunkräume des Schlosses in Bruchsal führen, lassen die kostbare Ausstattung der Beletage erahnen. Der Speyrer Fürstbischof Damian Hugo von Schönborn ließ sich ab 1722 von berühmten Architekten des Barock Schloss Bruchsal erbauen. Es markiert einen Höhepunkt abendländischer Baukunst. Weiterlesen

Pieter Bruegel. Das vollständige Werk – Gesellschaftskritik im Wimmelbild

Pieter Bruegel entwickelte als virtuoser Künstler und gebildeter Humanist eine eigene Bildsprache, um den Schrecken seiner Zeit und den Abgründen des Menschen mit Gelächter zu begegnen. Seine geistreichen und komplexen Bilderzählungen sind von zeitloser Wirkung und Faszination. Anlässlich seines 450. Todestages und der weltweit ersten monografischen Ausstellung im Wiener Kunsthistorischen Museum werden in dieser XXL-Monografie alle 39 Gemälde Bruegels, seine 65 Zeichnungen und 89 Radierungen vorgestellt. Weiterlesen

Leuchtende Vergangenheit – Historische Lampen aus der Sammlung Touché

Wo Menschen sind, da ist auch Licht – Eine Geschichte von Feuer, Licht und Lampe

Bereits seit frühester Zeit machen sich Menschen die wärmende Kraft des Feuers zu eigen. Das damit verbundene Licht war lebenspendend und anheimelnd zugleich. Die Versuche, Licht zu „domestizieren“, ziehen sich durch die Menschheitsgeschichte wie ein roter Faden. Lampen dienten dabei als Behältnisse zum „Festhalten des Feuers“. Ihre Entwicklungsgeschichte schildert Werner Touché in seinem Standardwerk „Leuchtende Vergangenheit. Weiterlesen

Humboldt, der Botaniker: eine einzigartige Sammlung seiner schönsten Pflanzen-Illustrationen.

Alexander von Humboldt ist wohl der universellste Forscher, den die Wissenschaft bis heute hervorgebracht hat. Dass er trotz seiner vielen Interessen jede einzelne Studie mit unglaublicher Sachkenntnis durchgeführt hat, beweist nicht zuletzt sein Beitrag zur Erfassung der lateinamerikanischen Pflanzenwelt. Rechtzeitig zum Jubiläumsjahr anlässlich seines 250. Geburtstags präsentiert dieser großformatige Prachtband in aktualisierter Neuausgabe die besten botanischen Illustrationen aus Humboldts eindrucksvoller Sammlung. Weiterlesen

Wilder Dachstein – Dreiherrenberg: einsam, wild, rau

Der wohl prominenteste Gebirgsstock der nördlichen Kalkalpen, der Dachstein, mit seiner beispielhaften Erschließungs- und Entwicklungsgeschichte birgt nach wie vor Geheimnisse, die es zu entdecken gilt. Wege, Umwege, überlaufene und völlig verlassene Routen locken Kletterer, Wanderer und Abenteurer in seine Felsrunsen und Karrenfelder.

Eine Pfadsuche im Koppenwinkel, Karseen und Höhlenkirchen, Almen und Naturtheater, Hüttengaudi und Bibelsteige, sind nur einige Themen der im Band versammelten Texte und Routenbeschreibungen. Die Fotografien führen durch alle Wetter und Jahreszeiten und spiegeln den gegenwärtigen Zustand des Massivs wider. Weiterlesen

Aufschluss

Die außergewöhnliche Idee von Michael Belhadi und Michel Ptasinski, deutsche Justizvollzugsanstalten in ihrer Atmosphäre fotografisch festzuhalten, ist nach nunmehr fast zehn Jahren endlich Wirklichkeit geworden: ein groß formatiger Bildband mit ausdrucksstarken Architekturaufnahmen von zwölf Gefängnissen, unter anderem BerlinMoabit, Düsseldorf, Geldern und Stuttgart Stammheim. Weiterlesen